Duramaxx Big Black Mike

99,99 € *

inkl. MwSt.

Zum Angebot bei Amazon Versand oft in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit Amazon.de

* Preis wurde zuletzt am 2. Januar 2018 um 6:02 Uhr aktualisiert.


Typ Fahrrad Lastenanhänger
Marke Duramaxx, Klarfit

Produktbeschreibung

Bei den Lastenanhängern ist das Modell Big Black Mike von Duramaxx gut im Rennen. Neben der hervorragenden Verarbeitung und der robusten Bauweise konnten vor allem die leichte Handhabung und das enorme Fassungsvermögen überzeugen. Der auch in blau erhältliche Lastenanhänger lässt sich in nur wenigen Minuten auch spielend leicht zum Handwagen umrüsten, mit dem beiliegenden Handgriff lässt er sich dann ganz leicht schieben und kann bis zu einem Gesamtgewicht von 60 Kilogramm beladen werden. Der Duramaxx Big Black Mike ist nicht nur für größere Einkäufe konzipiert, sondern auch für viele Hobbys und andere Freizeitbeschäftigungen bestens geeignet.

Ausstattung und Funktionsumfang

Der Fahrradanhänger hat ein geringes Eigengewicht von nicht einmal 10 Kilogramm, und dennoch weist er eine starke Zugkraft auf. Man kann den Lastenanhänger bis zu einem maximalen Gesamtgewicht von 60 Kilogramm beladen, falls man ihn als Handkarre verwendet. Wird er hingegen als Fahrradanhänger genutzt, liegt die Obergrenze bei 40 Kilogramm, denn diese wurde vom Gesetz für ungebremste Anhänger festgelegt. Die Ladefläche ist so groß bemessen, dass man auch zwei Getränkekisten problemlos darauf platzieren kann. Der Anhänger aus dem Hause Duramaxx lässt sich dank einer Universal-Kupplung an nahezu jedem Fahrrad mit einer Rahmengröße von 26 oder 28 Zoll montieren.

Verarbeitung und Materialien

Der Hersteller Duramaxx hat beim Big Black Mike auf einen Rahmen aus stabilem, unempfindlichem, pulverbeschichtetem Stahlrohr gesetzt. In den Anhänger ist eine robuste 70-Liter-Transportbox aus schlagfestem Kunststoff integriert, die sich auch leicht entnehmen lässt. Der Lieferung liegt außerdem eine schwarze Abdeckplane bei, mit der man die Ladung vor Regen schützen kann, denn das Material ist wasserabweisend. Die Plane dient jedoch nicht nur als Regenschutz, man kann damit auch das Transportgut verbergen und es gleichzeitig auch vor dem Herunterfallen sichern.

Fahrkomfort

Auch wenn mit dem Anhänger keine Kinder oder Tiere transportiert werden, ist der Fahrkomfort doch nicht unerheblich. Um gute Fahreigenschaften zu gewährleisten, hat Duramaxx bei diesem Fahrradanhänger auf eine Luftbereifung besetzt. Da sie mit Auto-Ventilen ausgestattet sind, kann man die Reifen an jeder Tankstelle aufpumpen, und sie durch den entsprechenden Luftdruck an den jeweiligen Untergrund anpassen. Die kugelgelagerten Räder haben eine Größe von 16 Zoll und werden mit robusten Felgen aus Kunststoff geliefert.

Sicherheit

Der Hersteller hat das Modell Big Black Mike so konzipiert, dass er möglichst kippsicher ist. Darüber hinaus sorgen die guten Fahreigenschaften und die Straßenlage dafür, dass man mit dem Fahrrad nicht ins Schlingern gerät. Zum Lieferumfang des Lastenanhängers gehören auch jeweils zwei Reflektoren in rot, weiß und gelb, um das Gefährt auch bei schlechter Witterung oder Dunkelheit besser sichtbar zu machen.

Pro

  • robuste und gute Verarbeitung
  • auch als Handwagen nutzbar
  • Luftreifen mit Auto-Ventil
  • geschlossene Transportbox

Kontra

  • Zugstange ist etwas kurz
  • Anbringen der Reflektoren ist mühsam

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Modell Big Black Mike von Duramaxx auf jeden Fall sehr gut. Trotz eines geringen Eigengewichtes, hat man einen zuverlässigen, robusten Lastenanhänger zur Hand, der bei Bedarf auch zur Handkarre umfunktioniert werden kann. Die Ladefläche ist schön groß, so dass der Anhänger auch für den Transport von Getränkekisten genutzt werden kann. Von großem Vorteil ist die geschlossene Konstruktion, außerdem kann man die Ladung zusätzlich noch mit einer Abdeckplane schützen. Etwas günstiger ist jedoch auch der zu empfehlende TIGGO Lastenanhänger.

99,99 € *

inkl. MwSt.

Zum Angebot bei Amazon
Versand oft in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 2. Januar 2018 um 6:02 Uhr aktualisiert.